Was macht man wenn man an einem Sonntag Geburtstag hat? Für einen Marathonläufer wie mich, stellt sich diese Frage natürlich nicht! Ich kann mir nichts schöneres vorstellen als mit Freunden einen Marathon zu laufen.  Also ab nach Pisa zu einem verlängerten Pfingstwochenende mit Marathon.

Geflogen wurde mit Ryanair  vom Flugplatz Hahn

Ausflug an den Strand bei 28°C, nur 10 km von Pisa entfernt

Auf der Marathonmesse mit Bernhard und Birgit

Auf der Pastaparty, Birgit Hagelauer, Bernhard Sesterheim, Rudolf Nieder, Dr.Wolfram Benoist, Sabine Werle

Bernhard beim leckeren Rotwein

Die Pastaparty ist sehr übersichtlich aber es fehlt an nichts

Vor dem Bustransfer nach Pontedera

Etwas eng aber dafür sehr lustig

11 Mai, zwei Geburtstagskinder, ein Marathon, Corrado und Bernie

Start in Pontedera

Bernhard hatte seine Laufschuhe in Deutschland vergessen, dass kann aber einen Bernhard Sesterheim nicht vom Marathonlaufen abhalten.

Romana Thiel

Marco Travesti aus Livorone treibt mich mit der Keule Richtung Ziel

Eine typische Verpflegungsstelle

Schöner Blick auf Calci

 

Die Stadtmauer von Pisa ist erreicht nur noch wenige km bis zum Ziel

Grandios ist der Zieleinlauf vor dieser Kulisse  

Sabine Werle, Bernie Conradt, Thomas Vockenberg, Bernhard Sesterheim, Dr.Wolfram Benoist

 Die Pisa-Finisher

Abschließende Geburtstagsfeier beim Italiener in Pisa *grins*

Am Tag danach lassen wir es uns gut gehen und warten auf den Abflug


Diese Hose habe ich von Bernhard und Birgit zum Geburtstag bekommen.

Es handelt sich um ein Kunstwerk von Michelangelo

Zum guten Schluss möchte ich noch auf Bernhards neues Buch Running Emotions hinweisen.

Bernie Conradt -Mai 2008-  beusa@web.de

Homepage des Veranstalters